24.4.17

DANCING THROUGH PIRAN


Hey everyone,
weekend trips are one of the best thing to do if you have the time for it. On the easter weekend we didn't have to work on Monday and so me and two of my flatmates decided to use our time and go for a little vacation. After searching the web we decided to go to Slovenia because it was near, cheap and we could get there by bus pretty easily. We didn't really know any cities in Slovenia besides Ljubljana so Google Maps was a great help in finding our destintion which was Piran.
Piran is a small city at the coast of Slovenia with a little harbour. When we saw the images online we knew it would be the perfect destination and it really was. Well, it was amazing there besides the weather but that would have been bad at any place that was in our budget, so it wasn't that much of a problem. Piran has a really nice flair and we immediatly compared it to countries like Italy and Spain due to its looks.  I mean you've probably seen the pictures in my latest post, which we also took in Piran, so that you know what I am talking about. There was no beach but that ment that you could walk directly between the sea and the restaurants. We also went out for some cocktails one night and that's definitely something you should do if you go there. They don't cost that much and you have an amazing view. I can imagine going there again in the summertime when it is warm enough to actually go swimming.

//

Hey Leute,
Wochenendtrips sind zählen eindeutig zu den besten Dingen, die man machen kann, wenn man Zeit dazu hat. Da wir Ostermontag natürlich frei hatten haben ich und zwei meiner Mitbewohnerinnen uns entschieden einen kleinen Ausflug zu unternehmen. Nachdem wir recht lange im Interent rumgeschaut haben, haben wir uns dann für Slowenien entschieden, da es nah, günstig und von hier aus super mit dem Fernbus zu erreichen ist. Wir kannten allerdings nicht wirklich viele Städte in SLowenien außer Ljubljana, so dass wir Google Maps durchforschten und letztendlich auch unser finales Ziel fanden: Piran.
Piran ist eine kleine Hafenstadt am Mittelmeer. Als wir die Bilder im Internet sahen, wussten wir eigentlich direkt, dass dies ein super Ort für unseren Wochenendausflug wäre und das war er auch. Naja, es war neben dem Regen wirklich super, aber den hätten wir auch an allen anderen Orten gehabt, die in unserem Budget, so dass es nicht so ein großes Problem war. Piran hat ein wundervolles Flair und hat uns aufgrund der Natur und Architektur direkt an Länder wie Spanien und Italien erinnert. Ich denke, dass ihr vielleicht schon die Bilder in meinem letzten Post gesehen hat und daher wisst, was ich meine. Es gab keinen Strand, was allerdings hieß, dass man direkt zwischen dem Meer und den Restaurants entlangschlendern konnte, was natürlich auch echt schön ist. Wir sind eine Abend auch ausgegangen und haben einige Cocktails getrunken, was ich euch nur empfehlen kann. Sie sind echt günstig und man hat noch dazu eine super Aussicht. Ich kann mir auch gut vorstellen im Sommer noch einmal dorthin zu fahren, wenn es dann auch warm genug zum Schwimmen ist.









Dress | ASOS
Shoes | Converse
Sunglasses | Humphreys

I will talk to you really soon,

Norina xx

Stay updated via Bloglovin' Follow

No comments:

Post a Comment