.post-body img { max-width: 100%; max-height: auto; display: block; margin: auto; } -->

15.5.17

TAKING A MOMENT FOR YOURSELF


Hey everyone,
working with other people eight hours per day, fourty hours per week can really stress you. You barely have time for yourself. There is always someone coming up to you with a question or a reminder. Don't get me wrong I really like my job here even though it can be pretty exhausting on some days, but it's just so important for me to get some time with just me, myself and I to just breathe and relax. I've recently watched a video on YouTube where a dietitian told his clients to meditate every day to get destress so their diet will work better. Isn't it crazy how stress can influence us in so many ways? I feel like you don't have to meditate in a Yoga kind of way. If you want to though it is great, too, but there are so many ways to destress and take a moment for yourself.

1. Read a book

Reading is one thing I really like to do now and then. It gives you the chance to forget about everything and just live in another world for a little while. Just having a cup of tea and reading can make you feel so much more comfortable after being stressed from work, family or whatever it is in your life that stresses you. Find a place in your apartment or house where you can be alone for a few minutes or hours and you are good to go. Besides books I personally also love reading blogs or magazines.

2. Take a bath

One of the most relaxing things in my opinion is taking a bath. Sure it may not be the best for our environment but I think it's okay to take a relaxing bath every once in a while. You just lay down in the hot water and listen to some music or read a book. I personally don't know anyone who doesn't like baths, especially when it's a bubble bath. Sadly one of the main things you need for this is a bathtub which not everyone has. But don't break into to your neighboors house now to jump into the bathtub there are a lot more ways to relax.

3. Do sports

Sport might not sound relaxing for most people but I think it can be really helpful. It's always good to go to the gym with friends but for me I think that sometimes it can be better to go on your own. You can forget about work and just concentrate on your body and what it needs. I feel like my last workout was one of the best ones I had so far because I didn't have any time limit. Doing sports without being stressed and having the next meeting right after can actually be relaxing and help you to clear your mind.

//

Hey Leute,
acht Stunden am Tag mit anderen Menschen zu arbeiten kann ziemlich stressig sein. Ich meine das sind vierzig Stunden pro Woche! Man hat dabei kaum Zeit für sich. Es gibt immer jemanden mit einer offenen Frage oder jemanden,der einen an etwas erinnern will. Versteht mich nicht falsch, ich mag meinen Job echt super gerne auch, wenn es mir an einigen Tagen echt zu viel werden, aber es ist einfach so wichtig, dass ich in meinem Leben auch mal Zeit für mich ganz allein habe, in der ich einfach durchatmen und entspannen kann. Ich habe vor kurzem ein Video gesehen, in dem ein Diätassistent seinen Klientinnen geraten hat ein Mal am Tag zu meditieren um den Stress loszuwerden, damit die Ernährungsumstellung auch wirklich den gewollten Erfolg erzielen kann. Ist es nicht verrückt, auf wie viele Arten sich Stress bei uns bemerkbar macht? Ich denke allerdings, dass man dazu nicht umbedingt diese Yoga Meditation braucht, an die einige von euch nun vielleicht denken, obwohl das wahrscheinlich auch nicht schlecht ist, aber es gibt so viele Wege sich zu entspannen und einfach mal einen Moment für sich selbst zu genießen.


1. Bücher Lesen

Lesen ist etwas, das ich ab und zu echt gerne mache. Es gibt dir die Chance alles um dich herum zu vergessen und für einen Moment in eine andere Welt zu gelangen. Einfach mal eine Tasse Tee zu trinken und ein Buch zu lesen, kann einem den Tag einfach viel entspannter machen, wenn man von einem stressigen Arbeitstag nach Hause kommt oder was auch immer es ist, das euch möglicherweise an dem Tag gestresst hat. Findet einen Platz oder eine kleine Nische in eurer Wohnung oder eurem Haus, in der ihr euch wohlfühlt und wo ihr für einige Minuten oder Stunden mal nur für euch sein könnt und viel mehr braucht ihr nicht. Neben Bücher mag ich es aber zum Beispiel auch Zeitschriften oder Blogs zu lesen und mich von diesen inpirieren zu lassen

2. Baden gehen

Eines der Dinge, die meiner Meinung nach richtig gut zum entspannen sind, ist ein Bad zu nehmen. Natürlich ist es nicht unbedingt das Beste für unsere Umwelt, aber ein Bad zur Entspannung ist denke ich hin und wieder mal in Ordnung. Einfach mal in dem schönen warmen Wasser liegen und ein wenig Musik hören oder etwas lesen. Ich persönlich kenne niemanden, der nicht auch manchmal gerne baden geht, vor allem wenn es ein Schaumbad ist. Leider ist die Voraussetzung allerdings, dass man eine Badewanne hat, was nunmal nicht bei jedem der Fall ist. Aber jetzt nicht gleich irgendwo einbrechen und in die Badewanne springen, es gibt auch andere Entspannungsmöglichkeiten.

3. Sport machen

Sport hört sich für viele von euch warhscheinlich nicht nach einem guten Weg zum Entspannen an, aber es ist dennoch sehr hilfreich. Es ist natürlich auch immer schön, wenn man zusammen mit Freunden Sport treiben kann, aber ich denke, dass es manchmal auch echt gut sein kann alleine Sport zu machen. Man kann die Arbeit einfach mal vergessen und sich voll und ganz auf den eigenen Körper konzentrieren und darauf, was er braucht. Ich habe das Gefühl, dass ich beim letzten Fitnessstudiobesuch eines meiner besten Wokrouts hatte, weil ich einfach nicht unter Zeitdruck stand. Sport zu treiben ohne dabei gestresst zu sein oder danach direkt zum nächsten Treffen hetzen zu müssen kann einem sehr dabei helfen sich zu entspannen und ist super, wenn man mal einen Moment für sich möchte um den Kopf freizubekommen.







I will talk to you really soon,

Norina xx

Stay updated via Bloglovin' Follow

No comments:

Post a Comment