.post-body img { max-width: 100%; max-height: auto; display: block; margin: auto; } -->

3.7.17

FINDING THE RIGHT BALANCE IN LIFE



Hey everyone,
there are plenty of moments when boredom comes over us because we have to much free time and there are other times when we don't even know what to do first from our list. Just like we have to think about what we want to spend our money on we gotta think about what we wanna spend our time doing. There are always the basic things like work and social life. For most of us it is hard enough to find a balance between those two things but sometimes those parts can't even really be seperated. Everyone has a different priority but with more and more time going by we can get better at balancing things and become more realxed when we have to many things to do.

Balancing work and social life can become really difficult sometimes. It was this weekend when two of my friends visited we went to Graz and I had to take photos for my blog. I had to decide wether I wanted to take as many photos as possible or put my phone and camera away for a little while and spend some quality time with my friends. In the end I didn't take that many photos but therefore I had a really great day with my friends walking around the beautiful city. Was it the best decision? I don't know. But there will be other times where I will spend much more time on my blog. Everytime we have to decide what is more important for us in that moment and as long as we don't get too stressed about it everything will turn out okay in the end.
Another thing is the balance between work and work. This is a big issue for people like me who work a full-time job but also try to be full-time bloggers. I would love to spend more time taking photos searching for the right outfit and doing the research and writing thing but my possibilities are limited. Working full-time itself can be extremely exhausting and blogging isn't really an easy hobby to do in your freetime. Working on more than one thing at a time can make you feel crazy sometimes but if it is what you love than you should always do what makes you happy.

Set goals to make up your mind on what you really want to achieve and what is most important to you. Plan your days so that you can spend as much time possible on everything and have a few breaks in between where you can take yourself. 

//

Hey Leute,
es gibt so viele Momente in denen die Langeweile über uns hereinbricht, weil wir zu viel freie Zeit haben und es gibt auch viele andere Momente, in denen wir gar nicht wissen, welchen Punkt von unserer To-do-List wir zuerst in Angriff nehmen sollen. Genauso wie wir darüber nachdenken müssen, wofür wir jetzt unser Geld ausgeben wollen, müssen wir uns auch überlegen, mit was wir unsere Zeit verbringen wollen. Dabei gibt es natürlich zwei Sachen, die neben einigen anderen im Vordergrund stehen: Arbeit und Soziales. Für die Meisten von uns ist es schon schwierig eine Balance zwischen den zwei Teilen zu finden, wobei diese teilweise noch nicht einmal richtig getrennt werden können. Jeder hat einen anderen Schwerpunkt, aber je öfter man Entscheidungen fällt und je mehr Zeit vergeht, desto leichter fällt es einem seine Zeit gut einzuteilen und eine gute Balance zu finden.

Eine Balance zwischen Arbeit und Freu zu finden kann manchmal ziemlich schwierig sein. Dieses Wochenende waren beispielsweise zwei Freundinnen zu Besuch und als wir einen Ausflug nach Graz gemacht haben, wollte ich dort auch Fotos für den Blog machen. Ich musste mich also entscheiden, ob ich nun möglichst viele tolle Fotos machen wollte oder lieber eine tolle Zeit mit meinen Freundinnen verbringen wollte. Letztendlich habe ich mich dafür entschieden nur einige Fotos zu machen und mehr Zeit mit meinen Freundinnen zu verbringen und Graz zu erkunden. War das nun die beste Entscheidung? Ich weiß es nicht. Aber es wird auch andere Tage geben an denen ich mehr Zeit in meinen Blog investieren werde. Wir müssen uns jedes Mal aufs Neue entscheiden, was für uns in dem Moment dann wichtiger ist und solange wir uns nicht zu viel Stress machen wird am Ende alles gut.
Eine andere Sache ist es noch die Balance zwischen Arbeit und Arbeit zu finden. Das ist zum Beispiel ein Problem für Leute wie mich, die Vollzeit arbeiten und nebenbei versuchen vollzeit zu bloggen. Ich fände es super, wenn ich mehr Zeit in Fotos und Outfits investieren könnte und mich länger mit dem Schreiben beschäftigen könnte, aber meine Möglichkeiten sind da leider begrenzt. Vollzeit zu arbeiten kann alleine schon ziemlich anstrengend und Bloggen ist auch kein leichtes Hobby für nebenbei. An mehr als einer Sache gleichzeitig zu arbeiten kann einen manchmal verrückt werden lassen, aber wenn es das ist, was ihr liebt, dann solltet ihr das machen, was euch glücklich macht.

Setzt euch Ziele um euch darüber klarzuwerden was ihr erreichen wollt und was euch wichtig ist. Plant eure Tage und schafft euch einen Kalender an, damit ihr eure Zeit so effektiv wie möglich nutzen könnt und zwischendurch noch ein Pausen unterbringen könnt.





Blouse | Polo Ralph Lauren
similar one: Asos
Jeans | Pull&Bear
similar one: Dr Denim
Shoes | New Balance

I will talk to you really soon,

Norina xx


 Stay updated via Bloglovin' Follow

No comments:

Post a Comment